Geschichte des TC Schornsheim

Geschichte des TC Schornsheim

In der Gründungsversammlung vom 13.03.1979 unter der Leitung von Hans Braun hat sich die Tennisabteilung des Turn- und Sportverein 1907/47 e.V. Schornsheim gegründet und ist fortan Mitglied des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz-Saar e.V.

Zu den Gründungsmitgliedern zählten neben dem 1. Vorsitzenden Hans Hofmeister auch Gerlinde Stonus, Richard-Jürgen Ebling, Günter Hammen, Willi Fey und Heinz Steinbach, die auch den 1. Vorstand der Tennisabteilung darstellten.

 

Neben der Festschreibung einer Geschäftsordnung stand die Planung der beiden Tennisplätze am Dunklen Busch. Die Aufnahme des Spielbetriebes war für die Saison 1980 vorgesehen und konnte dank zahlreich geleisteter Arbeitsstunden der ersten Mitglieder (32) auch umgesetzt werden. Der erste Ball, und damit die offizielle Einweihung der Tennisanlag,  flog am Samstag den 12.04.1980 über das Netz.

Die offizielle Eröffnung der Tennisabteilung des TSC Schornsheim fand am 23. August 1980 im Rahmen eines zweitägigen Festes mit einer Show-Tennis Einlage und dem ersten Turnier statt.  1981 sollte dann erstmals eine Herrenmannschaft an den Medenspielen teilnehmen.
Das Wort Medenspiele (Saisonspiele) verdanken wir dem 1. Präsidenten des Deutschen Tennisbundes  Herrn Carl August von der Meden.

Nach gerade mal 3 Jahren wurde auf der Vorstandssitzung vom 09.03.1982 der Beschluss gefasst, ein Clubhaus zu bauen. In der Sitzung vom 06.05.1983 wurde das Vorhaben durch die Mitgliederversammlung bestätigt und die Planung konnte beginnen.


Nach gut 2 Jahren und unzählig geleisteten Arbeitsstunden durch die Mitglieder war es dann soweit. Im Rahmen der Einweihungsfeier konnte am 08.09.1985 das Vereinsheim, durch die symbolische Schlüsselübergabe des damaligen Vorsitzenden des Rheinhessischen Tennisbundes Prof. Dr. Max Muntz, seiner Bestimmung übergeben werden.

 

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Tennisabteilung des TSV Schornsheim sollte im Jahre 1988 folgen! In der Mitgliederversammlung vom März 1988 wurde die Abspaltung der Tennisabteilung aus dem Hauptverein diskutiert und mit der Gründungsversammlung am 16. August 1988 besiegelt. Der neue Verein wurde fortan unter dem Namen Tennisclub Schornsheim e.V. geführt.  Namensvorschläge wie Tennis-Sport Club e.V., Tennis- Ski Club e.V. und Tennis Freunde Schornsheim e.V. setzten sich in der Versammlung nicht durch.

Das bisher dunkelste Kapitel in der Geschichte des TC Schornsheim war ein Brand, verursacht durch einen Blitzeinschlag in die Stromverteilung, was zur völligen Zerstörung des Tennishauses  im Jahre 1992 führte.

 


(Blick aus dem Tennishaus Richtung Platzanlage, 20. Aug. 1992)

Der Schock saß tief als man das wirkliche Ausmaß des Schadens am nächsten Tag begutachtete. Dennoch ließen sich die Mitlieder, allen voran der Vorstand des TC nicht entmutigen und gingen die Aufräumarbeiten und den Neuaufbau des Tennishauses an. Nicht zum ersten Male leisteten die Mitglieder wieder Außergewöhnliches, um das Clubhaus wieder auf zu bauen.

Genau ein Jahr später am 22. Aug. 1993 wurde der Wiederaufbau des Clubhauses im Rahmen einer Einweihungsfeier gebührend gefeiert.

Von nun an sollte der TC von weiteren Rückschlägen verschont bleiben und sich ausschließlich auf die sportlichen Herausforderungen konzentrieren können. Die gemeldeten Mannschaften, welche an der Medenrunde teilnahmen, schwankten in den Anfangsjahren immer wieder zwischen 4 und 6 Mannschaften, die oft erfolgreich die Saison abschlossen. Die Mitgliederzahl bewegte sich in den 90er Jahren so um die 100 Mitglieder, wovon leider nicht alle aktiv am Tennissport teilnahmen.

 

Im Jahr 1999 feierte man dann das 20 jährige Bestehen   mit einem großen Sommerfest auf der Tennisanlage.

 

Mittlerweile wurde neben dem Tennissport auch immer mehr Wert auf den Wintersport gelegt, was dazu führte, dass wir einige Neumitglieder begrüßen konnten, welche auch an den Ski-Vereinsausfahrten aktiv teilnahmen.

Beim Skibezirk Rheinhessen wurde 2000 dann der Antrag zwecks Aufnahme in den Bezirk gebeten, um dem ganzen Skisport beim TC Schornsheim noch mehr Nachdruck zu verleihen. Im Jahre 2001 löste dann der Skiverband Rheinhessen, in der Gründungsversammlung, den Skibezirk Rheinhessen ab. Der TC ist heute noch Mitglied im Skiverband Rheinhessen, welcher mit zu den kleinsten Verbänden im Deutschen Skiverband gehört.
Der TC änderte 2012 seine Satzung um im Vereinszweck auch den Skisport namentlich zu erwähnen.

 

Eine „karibische Nacht“ und ein musikalischer Frühschoppen waren die programmatischen Eckpfeiler der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Tennisclubs Schornsheim. Bei der akademischen Feierstunde im eigens aufgestellten Festzelt am Vereinsgelände würdigten Vertreter aus Sport und Politik den Club als Musterbeispiel eines Vereins.

„Ihr Club hat immer einen Mittelweg zwischen Leistungssport und Freizeitbetätigung gefunden“ attestierte Herr Kirchenmann vom Tennisverband Rheinhessen. 
Markus Konrad (VG Bürgermeister) begrüßte die angestrebte Zusammenarbeit des TCS mit der Grundschule Schornsheim auf dem Sektor der Nachwuchsförderung, während Bürgermeister Henn die Vorzeigeanlage und den Kameradschaftsgeist würdigte.
Der Sportkreis-Vorsitzender Hinkel nahm im Anschluss die Ehrungen vor. Zunächst ehrte er Thomas Steinbach für 15-jährige Tätigkeit als Sportwart und seinen Vater Heinz der als Architekt und Gründungsmitglied für den Bau und den Wiederaufbau des Clubheimes maßgeblich beigetragen hatte. Für 25-jährige Verdienste als Vorsitzender des TCS erhielt Hans Hofmeister die silberne Ehrennadel des Sportbundes Rheinhessen. Leider kündigte Hans Hofmeister aber gleichzeitig seinen Rückzug aus der Vorstandsspitze am Ende der Amtsperiode an.

Weiterhin wurden 24 Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft im Tennisclub Schornsheim geehrt!

In der Mitgliederversammlung vom 07.03.2005 trat dann, wie bereits angekündigt, unser Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender Hans Hofmeister nach mehr als 25-jähriger Tätigkeit von seinem Amt zurück.
Thomas Steinbach wurde einstimmig von der Versammlung als sein Nachfolger bestimmt und leitet seither die Geschicke des TCS.
In gleicher Versammlung wurde Herr Hans Hofmeister zum Ehrenpräsidenten des Tennisclub Schornsheim ernannt!

 

 

Impressum

1. Adresse

TC Schornsheim
1. Vorsitzender: Thomas Steinbach
Raiffeisenstr. 4
55288 Schornsheim
0171-4822383
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

3. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

4. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

5. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

6. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Disclaimer-Muster von JuraForum.de in Kooperation mit der Anwaltssuche vom Experten-Branchenbuch.de.